Hagen ist hässlich und hat nichts zu bieten. Von wegen! Um das liebevoll zu zeigen, versammelt „Hagen hat was“ auf einer Stadtkarte die vielen schönen Seiten dieser Stadt. Diese Sammlung möchte jede Menge Lust auf das (Wieder-)Entdecken von Altbekanntem, Neuem, Offensichtlichem und Verstecktem machen. Ob für Alteingesessene oder Zugezogene, als Inspiration für Feierabende und Wochenenden oder als perfekte Grundlage für ein bisschen mehr Hagen-Liebe.

Bald hier zum kostenlosen Download.
Bis dahin sagt gerne „Hallo“
unter: 
 hallo@hagenhatwas.de
Hier verpasst ihr nicht,
wenn die Karte online geht:
→ Instagram
Ein Projekt von Tabea Dölker.
© 2019